EA Sports UFC 3:Einzelheiten zum G.O.A.T. Karrieremodus inkl. Trailer

EA Sports hat nun den Trailer zum "G.O.A.T." (Greatest of all Time) Karrieremodus von UFC 3 veröffentlicht. Dazu gibt es auch noch einen Blog-Eintrag bei EA.de, wo man mehr zu den Inhalten erfährt.

  • über die World Fighting Alliance in die UFC aufsteigen
    • Dana White beim Talent Scouting überzeugen um schnell verpflichtet zu werden
    • länger in der WFA bleiben, um z.B. The Ultimate Fighter zu gewinnen
  • nach Erstvertrag hängt die Dotierung kommender Verträge von der Qualität deiner Ziel-Erfüllung ab
  • bessere Verträge führen zu mehr Geld, das wiederum zu besseren Trainings-Gyms für deinen Fighter führt
  • 10 Gyms mit unterschiedlichen Inhalten und Trainingspartnern stehen zur Verfügung, man kann bei einem Gym bleiben, aber um Allrounder zu werden, sollte man auch über den Tellerrand schauen
  • Promotion ist wichtig, d.h. man wird seinen eigenen Fighter auch bewerben können, sollte aber immer die Balance zwischen Training und Promotion finden
  • es wird Rivalitäten während der Karriere geben, die neben dem Octagon auch über Ingame-Social-Media geführt werden
  • Karriere geprägt von den Aktionen im und außerhalb des Octagons
  • neue Ingame-Cinematic-Szenen, u.a. authentische Programme wie "Bad Blood", "UFC Minute", außerdem Action in PPV-Promos, Pressekonferenzen und Wiegen

Im Detail werden diesen Punkte im Blog beschrieben, den wir euch unten verlinken.

9. Januar 2018 - 18:54 Uhr | Daniel E-Mail