WWE 2K19:Neuer Towers-Modus angekündigt

Heute sollte es endlich Informationen zu WWE 2K19 geben, die sich auch mal wirklich mit dem Spiel beschäftigen. Nach vielerlei Vermutungen, dass man uns wieder nur einen Star präsentieren würde, der sich um die Auswahl der Musik im Spiel kümmert, ist es doch ganz anders gekommen: in einem Blog-Beitrag wird uns der neue "Towers"-Modus vorgestellt.

Es wird verschiedenste Tower geben, die der Spieler bestreiten kann. Grundsätzlich werden diese in zwei Bereiche unterschieden: die Gauntlet-Towers, die man in einem Gang gewinnen muss. Heißt, dass ein Abbruch oder eine Niederlage den Fortschritt zurücksetzen. In Step-Towers können die Spieler gelassener an die Sache herangehen: hier kann man verlorene Matches noch einmal spielen und muss sich nicht wieder hocharbeiten. 

Die Türme haben dazu stellenweise verschiedenste Ziele wie z.B. das Erreichen einer bestimmten Punktzahl oder aber Buffs für den eigenen Spieler sowie den Gegner wie etwas das Starten mit einem Finisher. Auch variieren die Matcharten in den Türmen.

In den sogenannten "2K Towers" spielt der Spieler sich mit einem von ihm selbst ausgewählten Superstar durch spezielle Türme, die entweder das darin enthaltene Roster in den Vordergrund stellen oder sich auf eine Matchart fokussieren.

Auch gibt es die sogenannte "Legends Lore". Hier werden die individuellen Karrieren der Legenden hervorgehoben und Highlights beleuchtet. 

Ein ganz besonders schwieriger Turm ist der "AJ Styles Million Dollar Tower". Hier muss man in einem Run 15 Gegner besiegen. Dabei sind die Matches ganz besonders schwierig und die Gesundheit wird nicht von Match zu Match wieder zurückgesetzt sondern bleibt so, wie sie am Ende des vorherigen Matches war. Eine Niederlage setzt den Spieler an den Anfang des Turmes zurück. Diejenigen, die es geschafft haben, können sich mit einem Bewerbungsvideo für die Million Dollar-Challenge qualifizieren und werden dann, sofern sie ausgewählt werden, am WWE WrestleMania 35-Wochende zunächst in einem kleinen Turnier untereinander antreten um festzulegen, wer auf AJ Styles trifft und um eine Millionen Dollar spielen darf.

Zuletzt sind die "MyPlayer Tower" angegkündigt worden. Diese scheinen das Turm-Konzept mit dem Road to Glory-Modus von WWE 2K18 zu kombinieren. So wird es täglich, wöchentlich und zu den PPVs neue Türme für die selbst erstellen MyPlayer der Spieler geben, die sie bestreiten können. Punkte aus den täglichen und wöchentlichen Türmen sind für PPVs und die Road to Glory-Qualifikationen relevant, wobei wöchentliche Türme länger dauern als die tägliche Variante.

Was haltet ihr von dem neuen Modus? Gut oder schlecht? Teilt es uns im Forum mit!

31. Juli 2018 - 16:35 Uhr | Benny E-Mail