AEW:Neue Details zum Konsolenspiel

Bryan Williams hat vor Kurzem ein Interview gegeben, in welchem er auch Details zu den Inhalten des All Elite Wrestling Konsolenspiels verraten durfte. Die Kollegen von Smacktalks haben die wichtigsten Punkte in einem eigenen Video zusammengefasst. 

  • lt. Yukes soll sich das Spiel wie eine Symbiose aus WWF No Mercy und WWE Here comes the Pain spielen
  • Style der Modelle ist ein Wunsch von Cody Rhodes, das Spiel soll nicht wie eine Kopie der WWE Serie aussehen, sondern einen eigenen Stil haben
  • keine Überraschung, dass die Reaktionen auf den Stil gemischt waren, weil man bis auf TNA Impact ja nur die WWE Serie kennt und diese eben eher realistisch aussehen soll
  • eine Änderung des Grafikstils kann man nicht erwarten, man möchte eben frisch und anders wirken, die Modelle sind aber noch lange nicht fertig
  • man arbeitet seit Double or Nothing 2019 an der Erstellung von Einzügen etc.
  • Gameplay-System basiert quasi auf WWF No Mercy, ist aber keine reine Kopie davon, sondern beinhaltet auch vieles neues, was man bis dato nicht in Wrestlingspielen zu sehen bekam
  • AEW hat bis dato keinen Publisher, sodass man freier arbeiten kann als wenn jemand etwas vorgibt
  • AEW hat natürlich trotzdem immensen Einfluss auf das Spiel, nur eben ist der Kontakt hier direkt zwischen AEW und Yukes und es schaltet sich niemand zwischen
  • es handelt sich um eine brandneue Engine, die komplett neu aufgebaut wurde
  • es ist noch nicht bekannt, ob die Moves per Motion Capturing ins Spiel kommen oder händisch animiert werden
  • Face Morphing und Textur Import wird es bei AEW auch geben
  • Create-a-Wrestler Modus ist der beste Create-Modus, der je gebaut wurde und ähnlich dem von WWE 2K19
  • man soll auch die bestehenden Wrestler bearbeiten können, auch in Form von Gimmick-Wechseln etc., doch die Freiheiten hat man hier noch nicht ausgelotet
  • bis dato keine Pläne eines jährlichen Release, stattdessen kontinuierliche Updates
  • jeder Move eines Wrestlers soll authentisch wirken, es soll keine generischen Moves geben, um die Movelist zu füllen
  • die KI soll intelligent werden und den Stil des Wrestlers wiederspiegeln
  • das Blutsystem soll dafür sorgen, dass es auf der Matte zu sehen sein und dort bleiben wird, je mehr Moves man dann ausführt, desto mehr Blut kann dazu kommen
  • in Bezug auf Spielmodi und Matchtypen soll man das erwarten können, was man gewohnt ist

Das Video von Smacktalks ist unten verlinkt.

Danke für das Posten des Smacktalks-Videos im Forum an The Game!

28. November 2020 - 17:10 Uhr | Daniel E-Mail